Termine im Mehrgenerationenhaus

07.11.2017 Elterntalk-erste Schulung der Moderatorinnen

am 26.10. 2017 findet im MGH die erste Schulung für neue Moderatorinnen im Projekt Elterntallk statt.

Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt auf mit Frau Endter--Navratil elterntalk@awo-dachau.de, Tel. 0151-5483 4721

08.11.17 PC Café

Das PC- Café ist eine offene Veranstaltung für alle Bürger und Bürgerinnen, die Fragen rund um das Thema digitale Medien haben. Antworten gibt Wolfgang Wolter oder auch die anderen TeilnehmerInnen im Sinne eines Erfahrungsaustausches. Wenn Sie ganz bestimmte Anliegen haben, ,schicken Sie uns gerne im Vorfeld eine mail, dann können wir uns besser vorbereiten...
Mail: mgh@awo-dachau.de
Anmeldung wäre schön!!! Per mail oder per Telefon : 08131-6150127
Unkostenbeitrag 3.- € für den selbstgebackenen Kuchen und Kaffee

16.11.2017 Vorstellung des Hospiz Vereins Dachau

Frau Gröschner, die Koordinatorin des Elisabeth Hospiz Vereins stellt uns die Arbeit und die Idee dieses fast 20 Jahre bestehenden Vereins vor. 2x jährlich bietet dieser ein Grundseminar zur Hospiz -Idee an. Wer das Thema vertiefen möchte und sich von den Fragen: Warum ist Trauer notwendig ? Was brauchen Menschen und Angehörige in der Phase des Sterbens und Abschiednehmens kann eine Ausbildung zum /zur Hospizbegleiter/in machen.
Wenn Sie das Thema interessiert, kommen Sie zu diesem Termin ins MGH. Telefonische Anmeldung gewünscht: 08131 6150-127

Ort: MGH, Konrad Adenauer Str.15

Zeit 17- 19 Uhr

 

 

23.11.2017 Homöopathischer Märchenabend im MGH

Es passiert immer wieder, bis…

Das Konstitutionsmittel China im Märchen „Tischlein deck dich“.
Bei gemeinsamen Essen und Trinken wollen wir das Märchen vom „Tischlein deck dich“ hören, das Konstutionsmittel China und das Märchen sich gegenseitig erklären lassen, beide dadurch verstehen.
Mit der Bitte um Anmeldung bei Frau Agnes Speidel:
Tel. 081424181635, Mobil 01747614589
agnes.speidel@gmx.de
Kosten : 35.-€

Ort: MGH

Zeit: 18 Uhr

21.12.2017 Bauchkino

v  Wir zeigen einen spanischen Film in der Originalsprache mit deutschem Untertitel.

v  Damit der Bauch nicht zu kurz kommt, gibt es anschließend spanische Köstlichkeiten.

v  Wir freuen uns über kulinarische Mitbringsel für das gemeinsame Gespräch über Land und Leute.

 Zum Film:

 Im krisengeplagten Spanien: Alma ist Anfang 20, rebellisch und impulsiv. Ihre ganze Liebe gilt ihrem Großvater, einem ehemaligen Landwirt und Olivenhainbesitzer, der nicht mehr spricht, seit die Familie vor Jahren gegen seinen Willen seinen uralten Lieblingsbaum verkauft hat. Als der alte Ramón zunehmend im Nebel des Alters und der Trauer zu versinken droht, beschließt Alma zu handeln: Sie will den Olivenbaum nach Hause zurückholen, um so dem Großvater seinen größten Wunsch zu erfüllen. Doch der Baum steht längst als Symbol für Nachhaltigkeit eingetopft im Atrium eines Düsseldorfer Energiekonzerns. Hals über Kopf stürzt sich Alma in eine Reise, die Don Quijote alle Ehre machen würde. Ihre beiden Begleiter, der "schräge" Onkel Alcachofa und der still verliebte Lastwagenfahrer Rafa, haben jedenfalls keine Ahnung davon, wie schwierig die Unternehmung ist, auf die sie sich einlassen.

Den Titel erfahren Sie im MGH!

Donnerstag, 21. Dezember 2017 um 18 Uhr

Ort: MGH, Konrad Adenauer Str.15

Unkostenbeitrag: 5 €

 Anmeldung erforderlich: Tel 6150-127, oder mgh@awo-dachau.de

Veranstalter: Karin Ulrich, Sophia Hoch

neue EFI Schulung im MGH ab Februar 2018

Ausbildungstermine 2018

Block I:

 

Do / Fr den 01./ 02. Februar 2018

 

Block II:

 

Do/ Fr den 22./23. Februar 2018

 

Block III:

 

Do / Fr den 22./23. März 2018

Termine der Praxistage:

Freitag, 09.März, 9- 12 Uhr

Freitag 13. April, 9 -12 Uhr

 

 

22.11.2017 Vortrag: Erben und Vererben

Viele Bürger unterschätzen die Tücken des Erbrechts: die Mehrzahl von ihnen errichtet kein Testament, was im Erbfall zur gesetzlichen Erbfolge und häufig zu bösen Überraschungen führt. Andere stolpern bei der Erstellung ihres Testaments über einen der zahlreichen erbrechtlichen Fallstricke. Der Vortrag gibt daher einen gut verständlichen Überblick über häufige Fehler bei der Nachlassplanung und erklärt, wie sich diese vermeiden lassen.

 

Wann: Mittwoch 22.11.17 um 17 Uhr

 

Wo:    Adolf Hölzl Haus, Ernst-Reuter-Platz 1,   Dachau

 

Referent:      Rechtsanwalt Walter Hylek, Kanzlei für Erbrecht in München

 

Veranstalter:      VdK und Mehrgenerationenhaus der AWO Dachau

 

 

10.01.2018 Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

 Vortragsabend

 Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

 - Aus juristischer und medizinischer Sicht

 Der freie Wille des Menschen verdient den höchsten Respekt. Was aber geschieht, wenn jemand wegen Unfall oder Krankheit seinen Willen nicht mehr äußern kann?

 Das Gesetz zur Patientenverfügung steckt seit 01.09.09 den rechtlichen Rahmen für Patientenverfügungen und Vorsorgevollmachten neu ab und wird immer wieder aktualisiert und angepasst

 Referenten: Karl Bock, Notar

Dr. med. Christian Günzel, Facharzt für Allgemeinmedizin, Betriebsmedizin, Notfallmedizin

  

Wann: am Mittwoch, den 10.01.2018 um 17 Uhr

Wo: Adolf-Hölzl-Haus,

Ernst-Reuter-Platz 1

 

Veranstalter: MGH und Sozialverband VdK