EFI - Erfahrungswissenschaften für Initiativen

Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren?

In der „EFI“ – Schulung erhalten Sie das Grundwissen für Ihr bürgerschaftliches Engagement

Ehrenamtliches Engagement ist in unserer heutigen Gesellschaft unersetzlich!

Ganz gleich ob Sie bei „wellcome“ für junge Familien praktische Hilfe nach der Geburt leisten wollen. Als Familienpatin stressige Zeiten in Familien mit kleinen Kindern überwinden helfen oder sich als Lesepate in Kindergärten und Grundschulen für die Entwicklung unsere Jüngsten engagieren. Auch Senioren freuen sich über Begleitung und viele Asylbewerber benötigen unsere Unterstützung. Vielleicht kümmern Sie sich aber eher um das Sportangebot vor Ort, Natur oder Kunst.

Diese Schulung vermittelt Ihnen in Theorie und Praxis das Grundwissen für diese Arbeit. Anschließend erhalten Sie das EFI - Zertifikat und sind eingebunden in ein hervorragendes Netzwerk mit Erfahrungsaustausch und Kontakten vor Ort.

Nehmen Sie an der Schulung teil und entscheiden Sie danach selbst ob, wo oder wann Sie sich ehrenamtlich engagieren wollen. Überall werden Sie gebraucht.

Die sechstägige Schulung findet im Mehrgenerationenhaus statt und wird durch den Freistaat Bayern und eine großzügige Unterstützung der Regionalförderung des Flughafens München finanziert und ist für Sie kostenlos.

 

  •  Erfahrungswissen Für Initiativen (EFI)

 richtet sich an alle Altersgruppen, insbesondere aber an Senioren, mit Ihrem schon reichhaltigen „Lebens- und Berufserfahrungsschatz“ daher heißen die EFI´s auch seniorTrainerIn.

In der Schulung lernen Sie das kleine 1x1 um an Projekten des bürgerschaftlichen Engagements erfolgreich mitarbeiten oder auch eigene Ideen selbst entwickeln und durchführen zu können.

 

  •   Die Ausbildung in Theorie und Praxis, vermittelt Wissen u.a. zu den Themen:

  • Konzeptentwicklung: Projektplanung, aber wie?
  • Kommunikation: Besondere Gesprächssituationen, z.B. beraten, verhandeln und mordererien, Schwierige Gesprächssituationen bestehen, Arbeiten in Gruppen und Umgang mit Konflikten
  • Öffentlichkeitsarbeit: Wie schreibe ich Presseartikel, Umgang mit Fotos und Bildern, Grundlagen erfolgreicher Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Sponsorengewinnung: Mittelbeschaffung für gemeinnützige Aktivitäten
  •  

  •  Das Mehrgenerationenhaus der AWO Dachau organisiert diese Fortbildung mit insgesamt 36 Stunden in Theorie und zwei Praxistagen. Diese werden nach den Wünschen der TeilnehmerInnen organisiert und thematisch zusammengestellt.

Projekt gefördert durch:

Ihre Ansprechpartnerin

Karin Ulrich
Karin Ulrich

AWO Kreisverband Dachau e.V.
Mehrgenerationenhaus
Konrad-Adenauer-Straße 15
85221 Dachau

Leitung Mehrgenerationenhaus
Tel. (0 81 31) 61 50 - 127
Fax (0 81 31) 61 50 - 128
mgh@awo-dachau.de